| | Forderungsmanagement

Inkasso für die Kreditwirtschaft: Vertrauen ist der Schlüssel zum Erfolg

Die Beziehungen zwischen Banken und ihren Kunden sind häufig auf Jahrzehnte ausgelegt. Smartes Forderungsmanagement kann das Kundenvertrauen stärken.

Es gibt wohl nicht viele Branchen, in denen das Vertrauen zwischen Berater und Kunde so wichtig ist, wie im Finanzsektor. Wenn ich mich als Bankkunde zum Beispiel dazu entscheide, für einen Hauskauf einen Kredit über eine hohe sechsstellige Summe aufzunehmen, dann ist das nicht nur eine große Investition, es ist gleichzeitig auch eine Entscheidung, die mich für viele Jahre an eine Bank und mitunter auch an einen bestimmten Berater bindet. Als Bankkunde lege ich somit sowohl meine finanzielle Zukunft als auch meine Sicherheit in die Hände eines Partners.

Vertrauen bewahren in schwierigen Zeiten

Unsere Kunden stehen täglich vor der Herausforderung, das Vertrauen ihrer Endkunden zu gewinnen und noch viel wichtiger: dieses auch zu halten. Auch vor dem Hintergrund einer ohnehin steigenden Wechselwilligkeit der Verbraucher – eine Entwicklung, die etwa durch die zunehmenden digitalen Vergleichsmöglichkeiten, den Wettbewerb zwischen Banken und alternativen Anbietern wie Neo-Banken sowie den steigenden Preisdruck als Folge der Niedrigzinsphase in der Branche befeuert wird. Für umso wichtiger halte ich es, das Vertrauen der Endkunden auch in schwierigen Phasen der Kundenbeziehung zu bewahren – etwa, wenn es nach der Kreditvergabe zu einer Zahlungsstörung kommt.

Individuelle Lebenssituationen erfordern individuelle Strategien

Unserer Erfahrung nach stehen Bankenforderungen bei Verbrauchern ganz weit oben auf der Prioritätenliste – denn die Folgen einer Nichtzahlung sind meist einschneidend. Werden diese Forderungen nicht mehr bedient, kann das oft bedeuten, dass die persönliche Verschuldung schon weit fortgeschritten ist. Hier finde ich es umso wichtiger, dass wir nicht nur einen effektiven Inkassoprozess anbieten, der die Möglichkeiten der digitalen Kundenkommunikation ausschöpft, sondern auch Fingerspitzengefühl im Umgang mit den Endkunden beweisen. Das ist auch insofern wichtig, als dass für uns das optimale Ergebnis nicht nur in der erfolgreichen Forderungsbeitreibung liegt, sondern gleichermaßen auch im Kundenerhalt und der Kundenrückgewinnung über den Inkassoprozess hinaus. Denn das Budget, das Banken für die Kundenneugewinnung zur Verfügung haben, ist oftmals nicht ausreichend. Einen besonderen Fokus auf Customer Retention zu setzen, ist also durchaus lohnenswert.

Smarte Lösungen schaffen Kapazitäten

Unterstützt wird dieses Fingerspitzengefühl unserer Inkassoexperten dabei durch den Einsatz smarter, KI-basierter Lösungen (Agent Augmentation). So ermittelt die Künstliche Intelligenz etwa in Millisekunden die optimale Raten- und Verhandlungsstrategie. Auch kleinere Forderungen, wie zum Beispiel aus Überziehungskrediten, können durch die Verwendung der vom Kunden präferierten Kommunikationskanäle und durch Paypages, auf denen der Verbraucher schnell und bequem bezahlen kann, erfolgreicher und kundenfreundlicher beigetrieben werden. Unsere Erfolge sprechen für sich: Wir erwirtschaften im Bearbeitungszyklus einer Bankenforderung überdurchschnittliche und schnellere Rückflüsse als bei herkömmlichen Inkassoverfahren.

Erfahren Sie in unserem Business Insight, wie das Vertrauen Ihrer Kunden auch bei Zahlungsstörungen gewahrt werden kann. Jetzt anfordern.